HEIMSIEG GEGEN KAARSTER ZWEITVERTRETUNG

Die erste Mannschaft wurde zu Saisonbeginn mit neuen, schmucken Klamotten ausgestattet. Ein großes Dankeschön dafür geht an Dorothee Willkomm, welche das Team bei diesem Vorhaben mit Ihrer Firma "DW-Immobilien" finanziell unterstützt hat.

Trainer Kevin Hahn veränderte die Startelf im Vergleich zum Spiel in Rosellen auf einigen Positionen. So rückte Florian Fnken neben den Capitano Marcel Woop auf die Sechserposition und Sommerneuzugang Marcel Schmautz, der von der SG gekommen war bekleidete die rechte Offensivseite. Im Sturmzentrum konnte man wieder auf Murat Köktürk, den Torschützenkönig der vergangen Saison setzen. Und es dauerte auch gar nicht so lange bis der Süd das umsetzen konnte, was man sich vorgenommen hatte. In der 17. Minute ist es Berkay Köktürk, der eine Vorlage von Marcel Woop verwerten kann und zur 1:0 Führung trifft. Dies schien ein Ansporn für dessen großen Bruder Murat gewesen zu sein, denn der trifft nur eine Minute später nach schöner Vorarbeit von „Dampfwalze“ Tobias Köcher zum 2:0. Doch die Kaarster spielten zu diesem Zeitpunkt noch mit und so fing man sich nach einigen Unaufmerksamkeiten in der Defensive den 2:1 Anschlusstreffer in der 20. Minute. Doch Zeit zum durchschnaufen bot diese Partie nicht, so dauerte es nur bis zur 23. Spielminute bis der alte Abstand wieder hergestellt war. Berkay Köktürk hieß der Torschütze, der in der 28. nochmal nachlegt und seinen dritten Treffer an diesem Tag erzielen kann. Da sieht sein großer Bruder natürlich nicht tatenlos zu, sondern markiert wiederum nur eine Minute später den 5:1 Halbzeitstand.

In der Halbzeit nahm man sich vor nicht nachzulassen und den Druck auf den Gegner aufrecht zu erhalten. Nicht selten sind solche, schon gewonnen geglaubten Spiele noch einmal spannend geworden. Doch die SG brach unter dem Druck der Offensive des Süds immer mehr und mehr zusammen und dies setze sich auch in der 2. Halbzeit fort. Der „lange Köki“ war in Torlaune und ließ an diesem Nachmittag kaum eine Chance ungenutzt. In der 48., 61., 63. und 83. Minute trifft der Stürmer quasi nach Belieben. Die Vorlagen lieferten Berkay Köktürk, Marcel Schmautz und ein Debütant für den 1. FC Süd, Tayfun Kula. Dieser ist in der letzten Woche zur Mannschaft gestoßen und durfte gegen die SG erste Kreisligaluft schnuppern. Zwei weitere Treffer konnten auch von Leuten erzielt werden, die nicht den Namen Köktürk tragen. In der 70. Minute krönte der eingewechselte Florian Kemmerling seine gute Leistung mit einem Tor und auch Marcel Schmautzkonnte endlich seinen ersten Saisontreffer verbuchen. Er traf unter besonders großem Jubel in der 86. Minute zum 11:2 Endstand, nachdem die Kaarster im Laufe der Partie durch einen sehr sehenswerten Weitschuss ihren zweiten Treffer erzielen konnten.

Durch diesen Sieg klettert man in der Tabelle wieder auf Platz 3 und ist nun mit einem überragenden Torverhältnis von +16 nach 4 Spielen ausgestattet. Die Tabelle bleibt jedoch weiter mit Vorsicht zu genießen. Bereits am Donnerstag findet die nächste vorgezogene Partie statt. Es geht zum Aufsteiger Germania Hoisten, wo man natürlich an die Leistung anknüpfen will.

- Hannes Goetz

Zurück